Rastafari / Moslem / CHrist / Jude ????????

Alles über Jamaica, Rastafari, Babylon etc

Moderatoren: JAH-Soldier, Swiss Nauruan Wailer, Strike

Alexa
Beiträge: 4
Registriert: 23.01.2013, 08:50
Wohnort: Regensburg

Rastafari / Moslem / CHrist / Jude ????????

Beitragvon Alexa » 23.01.2013, 16:41

Also ich bin getaufter Christ fühle mich aber nicht wirklich dazugehörig !!! Bin auf der Suche nach einer Religion mit der ich mich identifizieren kann !!! beschäftige mich seit einiger Zeit mit Rastafari !! dazu hat mich eine Freundin gebracht !! Habe mich hier und dort durchgelesen und bin zufällig auf den Film The First Rasta gestoßen !!! Leonard Percival Howell der die Rasta- Philosophie mitentwickelte war einer der Männer die als erster Haile Selassie als den König der Könige bezeichneten !!! meine Frage dazu....... hat nicht in jeder Religion irgend jemand den Erlöser gefunden bzw. ernannt hinterfrägt den niemand die Richtigkeit ob es den tatsächlich so ist....?? Für mich persönlich gibt es einen Gott aber eher als allmächtige Kraft in allen Dingen und allen Lebewesen auf Erden,Himmel und im Universum. Ist es nicht Definitionssache für jeden selbst? :?: :conf:

Dena
Beiträge: 7
Registriert: 23.01.2013, 08:46
Wohnort: Regensburg

Beitragvon Dena » 24.01.2013, 11:07

Nur eine Frage: ist das hier so üblich, dass Beiträge überwiegend nur gelesen werden aber nicht beantwortet? Soll nicht provokant rüberkommen. Zum Post: ich bin die Freundin, die Alexa zum Reggae und Rastas gebracht hat, sprich meine Einstellung kennst du ja ;-) und es ist schön, sich wenigstens mit einer Freundin austauschen zu können. Andere Bekannte und Freunde können leider nicht so viel damit anfangen. Wir würden (ich sprech jetzt mal für uns beide :D ) gerne auch mit anderen Gleichgesinnten in Kontakt kommen. So, jetzt, auf gehts!!!!!!!!

Alexa
Beiträge: 4
Registriert: 23.01.2013, 08:50
Wohnort: Regensburg

Beitragvon Alexa » 24.01.2013, 21:10

:shock: niemand wirklich keiner hat was dazu zu sagen????? tja wäre schön wenn doch !!! :D (vielleicht bin ich auch zu ungeduldig) :oops:

Benutzeravatar
Strike
Moderator
Beiträge: 966
Registriert: 02.09.2005, 04:54
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon Strike » 27.01.2013, 09:56

Was soll man dazu gross sagen. Information gibt es massig im Internet. Die Frage ist, warum willst du dich einer Religösen Organisation anschlissen? Bei Rasta ist das immer so ne sache, wie derjenige das meint, da gut 95 % aller sogenannten Rastas auf der Welt dieses Schema folgen: 1. Reggae hören - Cool 2. Kiffen - Cool 3. Rebbellisch sein - Cool 4. Jetzt werde ich Rasta 5. Ach ja, ich bin 14-16 Jahre alt.

Bevor man sich ernsthaft für irgendwas entscheidet, sollte man das kennen, was man da annimmt. Wenn es dir wirklich ernst ist und an Gott glaubst, aber nicht weisst in welche Richtung du gehen sollst, dann ist es am besten alle Religion kennen zulernen (Katholisch, Protestantisch, Orthodox, Islam, Buddhismus, Rastafari und andere glaubensrichtungen). Das heisst die Schriften lesen und die jeweiligen Einrichtungen mal besuchen und Informationen und Eindrücke sammeln. Wie sollst du sonst wissen, was die richtige Religion für dich ist.
Fick nicht die Welt, sondern schwänger sie!

Alexa
Beiträge: 4
Registriert: 23.01.2013, 08:50
Wohnort: Regensburg

Beitragvon Alexa » 01.02.2013, 20:58

Möchte mich einfach gerne mit Leuten austauschen die sich mit der Religion auskennen!!! es ist doch hilfreicher als alles nur irgendwo nachzulesen !! Und mich interessiert einfach wie andere darüber denken!! habe mich sehr wohl schon mit einigen Religionen beschäftigt aber wie schon erwähnt es war keine dabei wo ich sagen könnte genau das ist DIE RELIGION für mich!!! zähle mich einfach zu einer Gruppe der Suchenden ;) zu den 14-15 Jahren da kannst nochmal des gleiche drauflegen und dann sind wir bei meinem Alter angelangt !! :daum: würde mich trotzdem über eine Antwort freuen :wink:

jochanan
Beiträge: 54
Registriert: 25.09.2010, 15:05
Kontaktdaten:

Beitragvon jochanan » 02.02.2013, 09:59

Ich sehe es sehr sehr positiv wenn Menschen, besonders im jungen Alter sich die Frage nach dem Schoepfer stellen - auch eben aus dem Grund das sie jung sind. Was hat man davon wenn man alt ist und jenes tut, kommt einem nicht der Gedanke auf, Zeit verschwendet zu haben?

Das mit den "Informationen" im Netz ist ein Trugschluss. Es gibt soviele Informationen ueber Rastafari, die mit den Gegebenheiten wenig zu tun haben bzw. muss man da Unterscheiden zwischen der Bewegung und Haile Selassie I. . Auch findest du Dinge die mal so gesagt wurden und dann so, als juengstes Beispiel die inthronisierung von Sizzla als "Botschafter und Praesident der Rastafari Bewegung", oder aber falsche Reden von Haile Selassie wie die "Kinsmen Speech" oder "Spirituality Speech".

"Also ich bin getaufter Christ fühle mich aber nicht wirklich dazugehörig !!! Bin auf der Suche nach einer Religion mit der ich mich identifizieren kann !!! beschäftige mich seit einiger Zeit mit Rastafari "

Vielen Christen geht es so, es ist meist die Frage: "Und- war es das?" - die sie dazu bewegt zu suchen. Bei mir war es vor 15 Jahren nicht anders.

Ich empfehle euch auch mit Leuten , persoenlich in Verbindung zusetzen. Schreibt mir eine Nachricht, Fragen hier oder woanders, andernfalls wird das so "generell"...

ideme leqedamawi hayla selase !


Jochanan


Zurück zu „MARLEY'S KULTUR“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste