,dumme sachen,dumme anmachen und alles nur wegen bob Marley

Hier kommt alles rein was mit Bob Marley zu tun hat

Moderatoren: JAH-Soldier, Swiss Nauruan Wailer, Strike

Benutzeravatar
ReggaeMatze
Beiträge: 570
Registriert: 15.12.2006, 18:39
Wohnort: Kosmos
Kontaktdaten:

Beitragvon ReggaeMatze » 02.03.2007, 14:08

geh zum friseur XD

.....

des hör ich soo oft
Bild

Benutzeravatar
reggaepeace
Beiträge: 21
Registriert: 31.03.2007, 12:10
Wohnort: heimatlos
Kontaktdaten:

Beitragvon reggaepeace » 31.03.2007, 12:27

och ja...was wäre die welt nur ohne den dummen sag ich jetz mal O.o
naja auf so sprüche wie "na heute schon gekifft" oder "gebt den hanf frei"
reagier ich nicht mehr...auf dieses niveau lass ich mich nich fallen , ich mein, wenn die keine ahnung von dem haben, was bob marley v.a. durch seine musik bezwecken wollte...dann kann ich ihnen ja auch nicht helfen
dann sollen sie in ihrer charts-welt weiterleben und zu pussycatdolls sexy mit der hüfte schwinge
jedem das seine
Until the colour of a man´s skin is of no more significance than the colour of his eyes-Me say war-

Benutzeravatar
Jah
Beiträge: 277
Registriert: 15.04.2007, 15:27
Wohnort: Bozen, Südtirol, Italien

Beitragvon Jah » 16.04.2007, 20:22

ich bin eigentlich zimlich selten von solchen Assies angequatscht worden... ignorirt es einfach die sind auf nem minderem nivau... :daum:

Benutzeravatar
ReggaeMatze
Beiträge: 570
Registriert: 15.12.2006, 18:39
Wohnort: Kosmos
Kontaktdaten:

Beitragvon ReggaeMatze » 27.04.2007, 12:26

also dass is mir heute passiert :

ich lauf so zu physik dann so 2 dumme bitches :
"guck dir ma des t shirt an " ...

ich hatte des bob marley shirt an wo man sein gesicht sieht

dann so in physik mein lehrer :

"und haste es jetzt geblickt wenn du schon hier mit che guevara shirts rumlaufen musst"

ich so " dass ist bob marley"

er so "aha"

ich find das wirklich das letzte xD ^^ ihr müsst wissen dass ich che guevara nicht mag er hat mit gewalt für freiheit gekämpft und hat sinnlos menschen umgebracht .. bob marley hatte auch eine waffe nämlich seine musik ..

mfg was haltet ihr davon ?
Bild

Benutzeravatar
ganjamuffin
Beiträge: 988
Registriert: 27.07.2006, 20:55
Wohnort: awa
Kontaktdaten:

Beitragvon ganjamuffin » 27.04.2007, 12:38

naja nen sinn hatte des schon was er gemacht hat...außerdem hat che guevara mehr erreicht als bob marley^^
Bild
Das einzig wirklich Wichtige ist unser Bewußtsein. Das Bewußtsein bestimmt die Frequenz, in der wir uns befinden.

Benutzeravatar
rastawolf
Beiträge: 41
Registriert: 25.11.2006, 23:08

Beitragvon rastawolf » 27.04.2007, 13:01

naja c.g. wurde als leiter der nationalbank und als industrieminister eingesetzt da er jedoch keinerlei kenntnisse auf diesem gebiet hatte ist die wirtschaft (v.a.die zuckerprudiktion ) fast völl. zusammengebrochen
Jamaica for ever

Benutzeravatar
ganjamuffin
Beiträge: 988
Registriert: 27.07.2006, 20:55
Wohnort: awa
Kontaktdaten:

Beitragvon ganjamuffin » 27.04.2007, 13:10

ja des spielt auch keine rolle
Bild

Das einzig wirklich Wichtige ist unser Bewußtsein. Das Bewußtsein bestimmt die Frequenz, in der wir uns befinden.

Benutzeravatar
chillaz
Beiträge: 571
Registriert: 04.08.2006, 17:59
Kontaktdaten:

Beitragvon chillaz » 27.04.2007, 13:50

ReggaeMatze hat geschrieben:ihr müsst wissen dass ich che guevara nicht mag er hat mit gewalt für freiheit gekämpft und hat sinnlos menschen umgebracht .. bob marley hatte auch eine waffe nämlich seine musik ..


das is wohl ziemlicher schwachsinn, che hat viel verändert. Und Musik, wie bob marley gemacht hat, kann zwar menschen positiv verändern und auch politisch etwas. Aber um richtige politishce struktionen zu ändern und zu revolutionieren braucht man mehr als nur musik
education is the Key!
Sizzla Kalonji

Bild

Benutzeravatar
Jah
Beiträge: 277
Registriert: 15.04.2007, 15:27
Wohnort: Bozen, Südtirol, Italien

Beitragvon Jah » 27.04.2007, 18:56

die wirtschaft ist nicht wegwn chè zusammengebrochen. er war schlieslich nur für kurze zeit im amt, da er weg ging um anderen ländern bei revolutionen zu helfen (klingt ein bisschen komisch...aber ich kanns nich besser formulieren^^)

ich würde sagen bob hat gleich viel wie chè erreicht!!! chè war skrupellos und hat damit viele leben gefordert, bob hat durch seine musik sehr viel erreicht und die musik kann und wirkt heute noch wärend die taten chè's vergangenheit sind.

Benutzeravatar
rastawolf
Beiträge: 41
Registriert: 25.11.2006, 23:08

Beitragvon rastawolf » 27.04.2007, 20:08

ich denk schon das das ne rolle spielt weil es interessiert die kubaner in jedem fall ob sie geld und was zu fressen haben oda nicht :)
Jamaica for ever

Benutzeravatar
chillaz
Beiträge: 571
Registriert: 04.08.2006, 17:59
Kontaktdaten:

Beitragvon chillaz » 27.04.2007, 22:21

ché ist immernoch bekannt und es werden heute noch filme über ihn gemacht, er ist keineswegs "nur vergangenheit". (Wobei ich es auch scheisse finde das er wie ein Popstar vermarktet wird).
education is the Key!

Sizzla Kalonji



Bild

Benutzeravatar
ganjamuffin
Beiträge: 988
Registriert: 27.07.2006, 20:55
Wohnort: awa
Kontaktdaten:

Beitragvon ganjamuffin » 28.04.2007, 11:48

rastawolf hat geschrieben:ich denk schon das das ne rolle spielt weil es interessiert die kubaner in jedem fall ob sie geld und was zu fressen haben oda nicht :)


warst du schonmal auf kuba? obwohl kubaner ziemlich arm sind werden sie NIE verhungern....des is alles ein ausgeklügeltes system da....kann man ja auch damit vergleichen dass kuba des einzige land is dass für jeden einzelnen bürger nen bunkerzufluchtsort hat...für jeden einzelnen...und des is mal was!
Bild

Das einzig wirklich Wichtige ist unser Bewußtsein. Das Bewußtsein bestimmt die Frequenz, in der wir uns befinden.

Benutzeravatar
Jah
Beiträge: 277
Registriert: 15.04.2007, 15:27
Wohnort: Bozen, Südtirol, Italien

Beitragvon Jah » 28.04.2007, 14:30

klar ist er nicht nur vergagngenheit, aber die die taten sind eimal passiert und können nich so wien track zurück gespult werdn. klar haben sie dennoch auswirkungen auf heute, aber musik "dauert" eben länger...

Benutzeravatar
ganjamuffin
Beiträge: 988
Registriert: 27.07.2006, 20:55
Wohnort: awa
Kontaktdaten:

Beitragvon ganjamuffin » 28.04.2007, 15:55

hmm...wie lang erinnert man sich an die revolution? schon seit es se gibt voll...also seit 26. Juli 1953, da hat se angefang und am 1. Januar 1959 geendet.^^ also über 50 jahre^^
Bild

Das einzig wirklich Wichtige ist unser Bewußtsein. Das Bewußtsein bestimmt die Frequenz, in der wir uns befinden.

Benutzeravatar
Jah
Beiträge: 277
Registriert: 15.04.2007, 15:27
Wohnort: Bozen, Südtirol, Italien

Beitragvon Jah » 28.04.2007, 16:16

das hast du falsch verstanden, ich meinte die musik hilft heute noch und wird es auch in zukunft immer wieder machen, die revolution hilft den leuten heute zwar auch aber nicht jedem. die musik kann auch "nicht-cubanern" heute noch helfen... die revolution nicht... (ich kann nich sehr gut erklären ^^)


Zurück zu „HAUPTFORUM“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast