Chemotherapie?!

Hier kommt alles rein was mit Bob Marley zu tun hat

Moderatoren: JAH-Soldier, Swiss Nauruan Wailer, Strike

Benutzeravatar
Juli
Beiträge: 47
Registriert: 31.05.2007, 18:45
Wohnort: 2 h von Berlin

Beitragvon Juli » 27.08.2007, 14:50

hey leute, also erstmal danke für eure ganzen antworten!!! ich war ja schon ne weile nicht mehr da!!! Zu dir anja: WIR MÄDELS MÜSSEN ZUSAMMENHALTEN!!!! und ich stimme dir auch zu das ich ein wenig was dazu gelernt habe!! Aber trotzdem bleiben immer noch fragen, wie zum beispiel was hat jesus mit Bob zutun??? :shock: jeder von ihnen hat zwar große dinge vollbracht aber sie gleichen sich nicht im geringsten!! ich weiß nicht wie ihr das seht aber ich finde es geht hier um bon marley und nicht um gott, jesus oder petrus!!! :) allerdimgs kann ich marley nicht verstehen. er hat sein leben lang an rasta geglaubt und kurz vor ende seines lebens bekehrt er sich und macht eine chemo? er muss doch dewusst haben das es schon zu spät ist!!!!
Was ich aber nicht gewusst hab das rita merley ihren man hat umtaufen lassen. ich hab immer gedacht das er das am ende kurz vor seinem tod hat machen lassen weil er nun die chemo gemacht hat und und und... das find ich ziemlich heftig!! darf man das überhaupt?????
na ja, trotzdem danke für die ganzen antworten...

Benutzeravatar
ganjamuffin
Beiträge: 988
Registriert: 27.07.2006, 20:55
Wohnort: awa
Kontaktdaten:

Beitragvon ganjamuffin » 27.08.2007, 14:55

Juli hat geschrieben:darf man das überhaupt?????


anscheinend.
Bild
Das einzig wirklich Wichtige ist unser Bewußtsein. Das Bewußtsein bestimmt die Frequenz, in der wir uns befinden.

Benutzeravatar
Juli
Beiträge: 47
Registriert: 31.05.2007, 18:45
Wohnort: 2 h von Berlin

Beitragvon Juli » 29.08.2007, 14:28

in deutschland aber bestimmt nicht!! er war doch eigentlich noch geistig in der lage zu entscheiden!!! oder?

Benutzeravatar
ganjamuffin
Beiträge: 988
Registriert: 27.07.2006, 20:55
Wohnort: awa
Kontaktdaten:

Beitragvon ganjamuffin » 29.08.2007, 16:37

sicher darf man dass in deutschland...was meinst du wie es kommt dass kinder getauft werden? die werden doch auch nich gefragt..und bei ganz alten bzw. schon fast toten menschen läuft des auch denk cih
Bild

Das einzig wirklich Wichtige ist unser Bewußtsein. Das Bewußtsein bestimmt die Frequenz, in der wir uns befinden.

Benutzeravatar
Juli
Beiträge: 47
Registriert: 31.05.2007, 18:45
Wohnort: 2 h von Berlin

Beitragvon Juli » 04.09.2007, 13:35

ja aber bei den kindern entscheiden sich die eltern dazu! sie sind dazu aber auch berechtigt!!! Aber bei einer Ehefrau ist das da nichts was anderes?

Benutzeravatar
ganjamuffin
Beiträge: 988
Registriert: 27.07.2006, 20:55
Wohnort: awa
Kontaktdaten:

Beitragvon ganjamuffin » 04.09.2007, 13:46

dass die eltern dazu berechtigt sind find ich aber auch total verkehrt, nur weils die eltern sin dürfn die entscheiden an was des kind glauben soll?? nene..da schon eher die ehefrau weil die ihren partner wohl besser kennt..außerdem wo isn da die tragödie dass bob umgetauft wurd?
Bild

Das einzig wirklich Wichtige ist unser Bewußtsein. Das Bewußtsein bestimmt die Frequenz, in der wir uns befinden.

Peoples Voice
Beiträge: 129
Registriert: 11.07.2007, 16:05
Wohnort: Rietberg, NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon Peoples Voice » 04.09.2007, 15:51

das denke ich auch...

kein kind sollte einfach so in irgend eine spiritualität gezwungen werden...
man kann doch nicht sagen nur weil du die und die eltern hast und an ort x beboren wurdest bist du jetzt christ, jude, moslem, buddhist oder sonst irgendwas

finds deswegen auch cool von meinen eltern das sie mir die wahl offen gelassen haben, da ich keiner religion angehöre

werde mich auch in zuzkunft wohl keiner religion anschließen und lieber wie in meinem bisherigen leben selber entscheiden was ich glauben möchte und was nicht und dabei gilt es alle religionen zu berücksichtigen, nicht nur diejenige, die in meiner umgebung gebräuchlich is...

lustig is das ich früher in nem dorf gelebt hab das sehr katholisch war und auch ne stark katholische grundschule besucht habe und alte leute mit dem finger auf mich gezeigt haben:
"da ist der junge der nich an unseren gott glaubt"... so viel zu chrislicher nächstenliebe ausgerechent von den menschen die dieses ideal in ihrer ach so christlichen gemeinde vorleben wollen...

hab einfach das gefühl das die meissten menschen gar nicht wissen an was sie da glauben... sie sind auf einem stück papier religiös und haben noch nie ernsthaft die bibel gelesen bzw. setzen die werte nicht um die da beschrieben werden...
-----------------------------------------------------------------------------------

zurück zum thema :oops:
ich denke das es von bob gewollt war...
denn äthiopien und afrika allgemein haben ihm eben sehr viel bedeutet und wie der "rastaman chant" schon sagt wird er eines tages nach hause fliegen (hat ja auch schon angekündigt das er da leben muss wo sein vater lebt [in diesem fall JAH])... und wenn es eben auf die physische art und weise nicht mehr geht, dann ist er zumindest spirituell "zu hause" angekommen...
außerdem sehe ich das auch nich als verwerflich an da die unterschiede der beiden religionen wohl nicht so stark sind...
weiteres motiv könnte natürlich auch sein, dass er den rastafari-glauben nicht in irgendeiner form brechen wollte durch eine chemotherapie und deswegen zuvor der anderen religíon beigetreten ist...

letztenendes stand dahinter wohl der wille beim tod nahe bei JAH zu sein

und jetz erstmal luft holen :D
BTBH DTBL

Benutzeravatar
Juli
Beiträge: 47
Registriert: 31.05.2007, 18:45
Wohnort: 2 h von Berlin

Beitragvon Juli » 05.09.2007, 14:33

ich stimme dir nicht ganz zu!!!!!! einerseits finde ich schon das die eltern ein wenig das recht haben ihre kinder zu taufen. eine ehefrau kennt ihren mann zwar gut aber nicht so lange wie eltern ihre kinder kennen!!! sie hat meiner meinung nach zwar auch das recht aber trotzdem finde ich es komisch. vielleicht verstehe ich es noch nicht so ganz weil ich noch nicht verheiratet bin aber in marleys sache finde ich es schon okay!!! ich denke das er es auch gewollt hätte.oder seine frau hat ihn umtaufen lassen damit er die chemotherapie mit sich vereinbaren kann. man weiß es nicht ganz genau aber ich finde es war trotzdem das richtige! :daum:

Peoples Voice
Beiträge: 129
Registriert: 11.07.2007, 16:05
Wohnort: Rietberg, NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon Peoples Voice » 05.09.2007, 15:00

hat er das nich noch selbst vor seinem tod so veranlasst (siehe mein beitrag oben)? Und außerdem wie sollen eltern ihr kind bei der taufe kennen? Das Kind is da grad mal ein paar jahre (oder monate) auf der welt und hat nicht mal ein wort gesprochen... wie soll man dann bitteschön aussagen über den charakter machen in einem schwierigen thema wie religion?
Dann könnte man ja auch alle kinder mit sechs schon verheiraten weil man sie ja so gut kennt...
BTBH DTBL

Benutzeravatar
ganjamuffin
Beiträge: 988
Registriert: 27.07.2006, 20:55
Wohnort: awa
Kontaktdaten:

Beitragvon ganjamuffin » 05.09.2007, 17:17

jo dito! des ganz gleiche wollt ich auch sagen. pwned
Bild

Das einzig wirklich Wichtige ist unser Bewußtsein. Das Bewußtsein bestimmt die Frequenz, in der wir uns befinden.

Benutzeravatar
Juli
Beiträge: 47
Registriert: 31.05.2007, 18:45
Wohnort: 2 h von Berlin

Beitragvon Juli » 06.09.2007, 14:32

so war das nicht gemeint!!! ich finde das eltern ihre kinder taufen dürfen! es ist doch dann den Kindern überlassen ob sie an die religion glauben oder nicht. meine freundin ist auch getauft und trotzdem ist sie nicht so christlich wie ihre eltern. sie hat auch keine konfirmation gemacht sondern jugendweihe. Ich finde es nicht schlimm wenn eltern ihre kinder taufen lassen. ist doch in ordnung!?

Bei marley finde ich es auch nicht so schlimm, allerdings bin ich mir nicht sicher ob eine ehefrau das recht hat ihren mann umtaufen lassen darf. Aber ich kenn mich da nicht aus. ich finde nun auch nicht schlimm das seine frau rita ihn hat umtaufen lassen.
Ich denke das es in marleys glauben passiert ist!

Oder was meint ihr???

Benutzeravatar
ganjamuffin
Beiträge: 988
Registriert: 27.07.2006, 20:55
Wohnort: awa
Kontaktdaten:

Beitragvon ganjamuffin » 06.09.2007, 15:50

ich find die diskussion fett fürn arsch...des läuft immer inne sackgasse
Bild

Das einzig wirklich Wichtige ist unser Bewußtsein. Das Bewußtsein bestimmt die Frequenz, in der wir uns befinden.

Peoples Voice
Beiträge: 129
Registriert: 11.07.2007, 16:05
Wohnort: Rietberg, NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon Peoples Voice » 06.09.2007, 17:13

ja ich hab auch keine lust mehr mich nochmal zu wiederholen...

anscheinend stellen manche leute gerne dreimal hintereinander die gleiche frage...

außerdem würde die these von juli ja auch bedeuten, dass es okay is wenn eltern ihrer tochter mit zwei jahren einen mann suchen, denn ob die tochter ihn liebt oder nich is ihr ja selbst überlassen...

die taufe is vielleicht gesellschaftlich anerkannt aber richtig is sowas für mich nich...
BTBH DTBL

Benutzeravatar
SmallAxe
Beiträge: 954
Registriert: 28.02.2007, 14:15
Wohnort: Ruhrpott

Beitragvon SmallAxe » 06.09.2007, 23:31

Ist es denn jetzt Fakt, dass er umgetauft wurde? Das glaube ich nicht so ganz...
Bild

Benutzeravatar
Juli
Beiträge: 47
Registriert: 31.05.2007, 18:45
Wohnort: 2 h von Berlin

Beitragvon Juli » 07.09.2007, 13:45

Hey immer schön nett bleibe!!! Bitte erklärt mir mal was eine taufe mit dem heiraten zu tun<hat? In manchen ländern werden kinder mit 7 jahren verheiratet aber das noch lange nicht das ich das gut finde oder befürwortee. Ganz im gegenteil. ich bin voll dagegen. ich hab das life miterlebt das kinder schon im alter von 5-8 jahren auf ihre geschwister aufpassen müssen weil die eltern keine zeit haben. Das war nicht wirklich lustig! In Ägypten hat mir ein kleiner junge seine Schuhputzdienste angeboten für nicht mal 1 €!!!! hallo, sowas soll ich gut finden? ich finde es nicht schlimm wenn eltern ihre kinder taufen lassen um ihnen ihren glauben weiterzugeben, aber ich bin davon überzeugt das man mit 2 oder wie vielen jahren heiraten sollte.

Nun zu Bob marley:

das ist eine gute frage ob das fackt ist!!!!

ist es oder nicht?????


Zurück zu „HAUPTFORUM“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast