who killed bob marley

Hier kommt alles rein was mit Bob Marley zu tun hat

Moderatoren: JAH-Soldier, Swiss Nauruan Wailer, Strike

mutokwana
Beiträge: 6
Registriert: 16.02.2008, 16:58

who killed bob marley

Beitrag von mutokwana » 16.02.2008, 17:08

blessing
bin neu im forum und hätte gleich eine frage zu einem meiner meinung
nach heikelen thema.
kann mir jemand weiterhelfen mit der seite die ich vor kurzem endeckt habe und zwar handelt es sich um die seite "whokilledbobmarley"
was soll der hintergrund der seite sein
gibt es neue aktivitäten zur aufklärung in sachen bob marleys tot
oder wie schauts da aus

repect

Benutzeravatar
SmallAxe
Beiträge: 954
Registriert: 28.02.2007, 14:15
Wohnort: Ruhrpott

Beitrag von SmallAxe » 17.02.2008, 03:39

Bild

Benutzeravatar
Lule
Beiträge: 2
Registriert: 26.04.2008, 23:46
Wohnort: München

Beitrag von Lule » 27.04.2008, 00:02

es gab mal eine sehr interessante Reportage über Bob Marley, in der auch die vorherrschenden Umstände in der Zeit kurz vor seinem Tod unter die Lupe genommen wurden.

Interessante Thesen, aber was davon nun Verschwörungstheorien sind und was der Wahrheit entspricht...bleibt wohl ein für immer gehütetes Geheimnis.

Ich glaube, die Message die Bob Marley am Herzen lag, war: Niemals zu vergessen, dass ein jeder Mensch Respekt und Achtung verdient.

Ich liebe seine lyrics...
Lule

René
Beiträge: 8
Registriert: 04.06.2008, 17:46

Beitrag von René » 12.06.2008, 07:24

ALso ich denke schon dass es eine Tatsache ist, dass Bob Marley an Krebs gestorben ist. Irgendwie war es ja auch seine eigene Entscheidung im SInne der Rastafari-Religion, oder? Oder irre ich mich, dass Bob zwar eine Chemotherapie bekommen hat, sich aber weigerte sich auf den OP-Tisch zu legen, weil das ein Eingriff in den natürlichen Lauf der Dinge gewesen wäre, was wiederum auf die Religion zurückzuführen ist.
STimmt das? Ich hab das mal so gelesen... :roll:

Benutzeravatar
Reggae Vogel
Beiträge: 206
Registriert: 11.08.2006, 21:25
Wohnort: zu Hause (bei HH)

Beitrag von Reggae Vogel » 20.07.2008, 18:40

Man hätte schon 1978 seinen großen Zeh abgenommen, als man das Melanom entdeckte, aber Bob wollte nicht.
Da spielten neben den religiösen Aspekten wohl die tatsache eine Rolle, dass er dann nicht mehr hätte tanzen oder Fussballspielen können.
MfG
Get up, stand up!
Stand up for your right!!!

Jah Soldier Sista
Beiträge: 40
Registriert: 20.10.2008, 19:41
Wohnort: Bayern

Beitrag von Jah Soldier Sista » 21.10.2008, 10:11

Reggae Vogel hat geschrieben:Man hätte schon 1978 seinen großen Zeh abgenommen, als man das Melanom entdeckte, aber Bob wollte nicht.
Da spielten neben den religiösen Aspekten wohl die tatsache eine Rolle, dass er dann nicht mehr hätte tanzen oder Fussballspielen können.
MfG


:shock: was hat Fussballspielen mit Religion zu tun? ;) Und auch mit großem Zeh kann man noch tanzen^^ oder hab ich des jetzt falsch interpretiert? :roll:

ich denk eher, das er seinen großen Zeh behalten hat, weil er einfach zu seinem Körper dazu gehört und von Gott gegeben ist... Sowie er einfach hat alles wachsen lassen...Bart, Dreadlocks etc...

Benutzeravatar
Jah
Beiträge: 277
Registriert: 15.04.2007, 15:27
Wohnort: Bozen, Südtirol, Italien

Beitrag von Jah » 22.10.2008, 10:15

son langen bart hatte er doch gar nicht!!!
Fire pon Babylon!!!

Benutzeravatar
I live for Marley
Beiträge: 827
Registriert: 16.06.2007, 16:23
Wohnort: Zuhause

Beitrag von I live for Marley » 22.10.2008, 17:16

@ jah das hat nichts mit der länge des bartes zu tun
aber ich glaube das er den gestutzt hat sonst hätt er ja ausgesehen wie Dumbledore :D :D

@Jah Soldier Sista
ich glaub das niemand gerne sich irgendwelche Körperteile wegschneiden lässt

Jah Soldier Sista
Beiträge: 40
Registriert: 20.10.2008, 19:41
Wohnort: Bayern

Beitrag von Jah Soldier Sista » 22.10.2008, 17:31

jau des ist schon gut möglich, aber ich denk mir wenn des leben davon abhängt, sieht des schon wieder alles anders aus... :wink:

Benutzeravatar
I live for Marley
Beiträge: 827
Registriert: 16.06.2007, 16:23
Wohnort: Zuhause

Beitrag von I live for Marley » 22.10.2008, 17:44

auch wahr
nur wenn dir dann der zeh fehlt und der krebs ist nicht zu stoppen ists auch scheisse

Jah Soldier Sista
Beiträge: 40
Registriert: 20.10.2008, 19:41
Wohnort: Bayern

Beitrag von Jah Soldier Sista » 22.10.2008, 17:48

jau des stimmt natürlich auch...da sind dann halt die metastasen schon zu weit fortgeschritten :cry:

Benutzeravatar
I live for Marley
Beiträge: 827
Registriert: 16.06.2007, 16:23
Wohnort: Zuhause

Beitrag von I live for Marley » 22.10.2008, 17:51

aber man weiß nie was man selbst täte wenn man in der situation wäre
(ich zumindest nicht)

Jah Soldier Sista
Beiträge: 40
Registriert: 20.10.2008, 19:41
Wohnort: Bayern

Beitrag von Jah Soldier Sista » 22.10.2008, 17:58

jau des ist ganz klar, und ich möchte doch echt hoffen und beten, dass mir niemals in so eine situation kommen, aber des liegt ja nicht in unserer hand :wink:

Benutzeravatar
I live for Marley
Beiträge: 827
Registriert: 16.06.2007, 16:23
Wohnort: Zuhause

Beitrag von I live for Marley » 22.10.2008, 18:14

das ist ansichtssache
wenn jah meint dass es zeit ist dann ist es so
trotzdem glaube ich dass man einiges beinflussen kann
je nachdem wie man sich verhält, ich glaube dass alles was du anderen antust zurückkommt auf irgendeine weise

Jah Soldier Sista
Beiträge: 40
Registriert: 20.10.2008, 19:41
Wohnort: Bayern

Beitrag von Jah Soldier Sista » 22.10.2008, 18:19

da hast du auch wieder vollkommen recht^^ zurückkommen wird alles und dann muss man auch dafür gerade stehen
:wink:

Antworten