Legalisierung von Hanf

Alles über Jamaica, Rastafari, Babylon etc

Moderatoren: Swiss Nauruan Wailer, Strike, JAH-Soldier

Antworten

Soll Hanf in BRD legalisiert werden?

ja
124
89%
Nein
4
3%
mir egal
11
8%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 139

marthey@bob
Beiträge: 13
Registriert: 02.06.2007, 20:08
Wohnort: delmenhorst

Beitrag von marthey@bob »

den song i smoke two joints gibt es auch bei limewire zum downloaden und ganz viele andere lieder
Benutzeravatar
chillaz
Beiträge: 571
Registriert: 04.08.2006, 17:59
Kontaktdaten:

Beitrag von chillaz »

booh, langsam gehts mir aufn sack.....
http://www.amazon.de/40-Oz-Freedom-Subl ... B000002P22
kauf dir die cd da ist es drauf. wie du dort vllt siehst ist es nicht von Bob Marley
education is the Key!
Sizzla Kalonji

Bild
Benutzeravatar
ReggaeMatze
Beiträge: 570
Registriert: 15.12.2006, 18:39
Wohnort: Kosmos
Kontaktdaten:

Beitrag von ReggaeMatze »

der is von sublime ^^
Bild
rastawomen
Beiträge: 84
Registriert: 01.10.2006, 17:35
Wohnort: FREIBURG

Beitrag von rastawomen »

ich finde es ist aber auch individuell zu sehen ob man rauchen sollte wenn man probleme hat oder es einem schlecht geht... mein tipp wäre nämlich rauch und es wird dir helfen! ich heile mich so öfter selbst und meine freunde. ich komme dann auf lösungen und sehe dann viele dinge die ich vorher nur nicht erkannt habe.sie waren da und ganja hilft dir deinen geist zu öffnen, das verkrampfte denken abzustellen.....

free di herb plant it
di youth dem take a draw dem see and saw
CHRIST IS RASTAFARI
Benutzeravatar
ganjamuffin
Beiträge: 988
Registriert: 27.07.2006, 20:55
Wohnort: awa
Kontaktdaten:

Beitrag von ganjamuffin »

naja also wenns mir mies geht und ich kiff dann wirds zwar kein horrortrip oder sowas aber dann werd ich so apathisch und dann geht gar nix mehr
Bild
Das einzig wirklich Wichtige ist unser Bewußtsein. Das Bewußtsein bestimmt die Frequenz, in der wir uns befinden.
Benutzeravatar
JahInnaJuhLive
Beiträge: 124
Registriert: 24.07.2006, 13:31
Kontaktdaten:

Beitrag von JahInnaJuhLive »

jaich werde dann auch apathisch und helfen tut es mir nur wenn icgh dann meditiere..

Blessings..
Jah bless I and I for fighting
-or not!
Benutzeravatar
JaY
Beiträge: 117
Registriert: 27.01.2007, 16:55
Kontaktdaten:

Beitrag von JaY »

Naja man sagt ja Kiffen verstärkt die Stimmungslage. Ich find das stimmt eigentlich schon ^^

Kenn auch leute die gekifft haben, als sie voll down warn und deprimiert wegen irgendwas, aber denen gings danach auch net wirklich besser.
Aber is ja sowieso bei jedem anders
one good thing about music, when it hits, you feel no pain
Kiespick
Beiträge: 25
Registriert: 20.01.2007, 19:54

Beitrag von Kiespick »

Also ich finde man sollte nicht mit dem Vorwand -bzw. mit dem Ziel- kiffen, um dann damit ein Problem oder eine Sorge damit zu vergessen. Dabei geschieht genau das Gegenteil! Dafür ist das nicht geeignet. Aber man sollte es verwenden um Probleme direkt zu lösen. Jedoch muss man immer mit einer positiven Einstellung ran gehen und sich nicht sagen "Boa ich habe keinen Bock!" Dann ist es nämlich klar, wieso man bloß vor sich her trödelt. Mariuhanna ist nämlich eine Bewusstseinsdroge, die sich sehr stark auf unsere Gefühle ausüben kann und somit auch auf unserer Handlungsbereitschaft.
Die Einstellung von " rastawomen " find ich daher klasse !
SO muss das sein! :daum:
Benutzeravatar
ganjamuffin
Beiträge: 988
Registriert: 27.07.2006, 20:55
Wohnort: awa
Kontaktdaten:

Beitrag von ganjamuffin »

und kiffen im entwicklungsstadium verändert den menschen und kann die psyche schädigen...mit 25 oder so is man dann meistens ein ganz anderer mesnch

weed is fei nich zu unterschätzen! suchtpotenzial is bei anfälligen menschen auch hoch!
Bild
Das einzig wirklich Wichtige ist unser Bewußtsein. Das Bewußtsein bestimmt die Frequenz, in der wir uns befinden.
Benutzeravatar
chillaz
Beiträge: 571
Registriert: 04.08.2006, 17:59
Kontaktdaten:

Beitrag von chillaz »

naja hoch würde ich nicht sagen...
hab letztens auf arte sone doku über die auswirkung von marijuana auf das gehin gesehn. War total interessant. und wenn man es in der jugend ab un zu mal macht, und nicht morgens wenn der tag und die arbeit noch vor einem liegt ist es auch ich nicht so schlimm.

Das problem ist oft, dass leute kiffen um die arbeit zu vergessen und das z.b. morgens oda halt dann machen, wenn noch was erledigt werden muss. wenn man kifft nachdem man alles erledigt hat am wochenende oda so dann ist das nicht so schlimm, solang man es nicht übertreibt.
education is the Key!
Sizzla Kalonji

Bild
Benutzeravatar
ganjamuffin
Beiträge: 988
Registriert: 27.07.2006, 20:55
Wohnort: awa
Kontaktdaten:

Beitrag von ganjamuffin »

ich hab geschrieben suchtpotenzial bei anfälligen menschen! bei mir z.b. ich kann ich einfach nur am we oder nur in den ferien oder nur ein topf am tag oder sonswas....wenn ich ein topf rauch folgen immer noch mind. 5 und des geht dann solang bis ich so am sack bin dass nix mehr geht, und dass obwohl ich weiß dass ich schon zuviel gekifft hab....des is wie mit nem trockenen alki der wieder nen shcluck wein trinkt oder so...

und nee, des wirkliche problem is dass man kiffen total in den alltag einbaun kann...jmd. der täglich kifft kann bekifft in die shcule ohne aufzufalln, kann bekifft autofahrn ohne aufzufalln, kann bekifft alles machen! weil der körper mit der zeit des bekifftsein als normalzustand ansieht...deswegen merkt man dauerkiffern auch sehr selten an dass se bekifft sin...rote augen oder sowas gibts dann auch nichmehr
Bild
Das einzig wirklich Wichtige ist unser Bewußtsein. Das Bewußtsein bestimmt die Frequenz, in der wir uns befinden.
Benutzeravatar
reggaedani
Beiträge: 26
Registriert: 21.06.2007, 21:20
Wohnort: Wien,14
Kontaktdaten:

Beitrag von reggaedani »

warum sollte kiffen nicht legalisiert werdn?? is ja das normalste auf der welt :daum: :daum: :daum: :daum: :D :D

LeGaLiZe iT
we`ll be forever loving JAH
let JAH be praised
JAH live :!:
Benutzeravatar
SmallAxe
Beiträge: 954
Registriert: 28.02.2007, 14:15
Wohnort: Ruhrpott

Beitrag von SmallAxe »

und kiffen im entwicklungsstadium verändert den menschen und kann die psyche schädigen
:arrow: Hier kommt der Beweis:
jmd. der täglich kifft kann bekifft in die shcule ohne aufzufalln, kann bekifft autofahrn ohne aufzufalln, kann bekifft alles machen!
Benutzeravatar
ganjamuffin
Beiträge: 988
Registriert: 27.07.2006, 20:55
Wohnort: awa
Kontaktdaten:

Beitrag von ganjamuffin »

kiffen im entwicklungsstadium KANN (also muss nich sein) die psyche schädigen..und ein dauerkiffer KANN (also is er im stande dazu) autofahrn usw....
können hat hier zwei komplett versch. bedeutungen
Bild
Das einzig wirklich Wichtige ist unser Bewußtsein. Das Bewußtsein bestimmt die Frequenz, in der wir uns befinden.
Benutzeravatar
chillaz
Beiträge: 571
Registriert: 04.08.2006, 17:59
Kontaktdaten:

Beitrag von chillaz »

SmallAxe hat geschrieben:
und kiffen im entwicklungsstadium verändert den menschen und kann die psyche schädigen
:arrow: Hier kommt der Beweis:
jmd. der täglich kifft kann bekifft in die shcule ohne aufzufalln, kann bekifft autofahrn ohne aufzufalln, kann bekifft alles machen!

jemand der täglich besoffen ist fällt auf und baut unfälle....find ich persönlich jetzt schlimmer als net aufzufallen und keine unfälle zu bauen

Wenn Kiffen legal werdes soll, dann müsste das extrem kontrolliert werden und jmd der einem zu jungem was gibt sollte ne harte strafe bekommen...
Heute, wos illegal ist, kann mans auch überall aufm schulfhof kaufen
education is the Key!
Sizzla Kalonji

Bild
Antworten