nach dem universum

Allgemeine Diskussionen die nicht in andere Rubriken passen

Moderatoren: JAH-Soldier, Swiss Nauruan Wailer, Strike

Benutzeravatar
smile_jamaica
Beiträge: 236
Registriert: 21.10.2007, 16:41
Wohnort: bremen

nach dem universum

Beitrag von smile_jamaica » 27.05.2008, 18:14

jetzt kommt mal ein ganz anderes thema.
was meint ihr kommt nach unserem universum?
das frag ich mich schon sehr lange
Bild
we all forever loving JAH

Benutzeravatar
RoadToZion
Beiträge: 226
Registriert: 31.10.2007, 20:33
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von RoadToZion » 27.05.2008, 18:28

was wohl: ein tennisball für aliens - noch nie men in black gesehn?!

andre theorie: der begriff universum bezeichnet einfach alles, d.h. alle galaxien inbegriffen, unsere sog. Milchstraße ist eine davon.

Diese komplette universum dehnt sich nach einer (von vielen) theorie seit dem urknall immer weiter aus. vor dem urknall war das ganze ein ziemlich kleiner (ca. durchmesser des eiffelturms) aber unglaublicher schwerer materiebatzen.

nach diesem universum ist NICHTS (völlige Energie-, Licht- und Materie einfach Allesleere)

DAS GANZE SAgen zumindest Wissenschaftler; ob du des ganze glauben willst is deine entscheidung.

oder es is doch einfach alles nur eine matrix, keine ahnung
"If your brother weak than you must help him if you`re strong;if your sister lost than you must help her find her way; She might just be the one to have to help you out some day; Love you one another for the father loves us all; " (Damian Marley)

Benutzeravatar
chillaz
Beiträge: 571
Registriert: 04.08.2006, 17:59
Kontaktdaten:

Beitrag von chillaz » 27.05.2008, 20:52

das is echt ne krasse frage....meine freunde und ich labern da auch immer drüber...echt ne interessante frage....oder was sind wir eig..wa.s ham wir für nen nutzen? da gibts schon echt krasse theorien und so....

kennt ihr die wurmlöcher? http://de.wikipedia.org/wiki/Wurmloch
find ich auch ein ziemlich krasses thema
education is the Key!
Sizzla Kalonji

Bild

Benutzeravatar
Jah
Beiträge: 277
Registriert: 15.04.2007, 15:27
Wohnort: Bozen, Südtirol, Italien

Beitrag von Jah » 27.05.2008, 22:53

jo und da kommt dann auch schon die religion ins spiel....
aber jetz ma was andres: ne theorie is auch, dass nach dem was RoadToZion schon sagte, also das ganze mit das uni dehnt sich aus und so..., also nach dem soll sich das universum wieder zusammen ziehn und sich wieder zum urkern verdichtn und allet geht von vorne an...

naja ich hab keine ahnung was ich da glaubn soll... kann mir die ewige leere auch nicht so wirklich vorstellen... ich mein irgendwo muss es doch eine begrenzung geben... aber was hinter der? der himmel? ka
der mensch kann sich das alles nih vorstellen da er räumlich denkt also kann er sich das nichts nicht vorstellen...
ui ich hab hirn kribbeln :D verdammt komplizierter shit...^^
Fire pon Babylon!!!

Benutzeravatar
I live for Marley
Beiträge: 827
Registriert: 16.06.2007, 16:23
Wohnort: Zuhause

Beitrag von I live for Marley » 29.05.2008, 19:20

weil chillaz die wurmlöcher ansprach hab da auch etwas interessantes http://de.wikipedia.org/wiki/Zeitreise
und ich glaube dass es immer noch ständig ein Urknall passiert und dadurch sich das Universum ausdehnt
und was auch noch interessant ist ist das thema antimaterie
http://de.wikipedia.org/wiki/Antimaterie

Benutzeravatar
smile_jamaica
Beiträge: 236
Registriert: 21.10.2007, 16:41
Wohnort: bremen

Beitrag von smile_jamaica » 03.06.2008, 10:54

also ich denke das sich das universum auch ausdehnt . und hinter dem universum landen dann unsere seelen wenn wir sterben
also ist sozusagen hinter dem universum das leben der seelen
Bild
we all forever loving JAH

Benutzeravatar
ganjamuffin
Beiträge: 988
Registriert: 27.07.2006, 20:55
Wohnort: awa
Kontaktdaten:

Beitrag von ganjamuffin » 03.06.2008, 13:22

...
Zuletzt geändert von ganjamuffin am 23.12.2008, 20:19, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Das einzig wirklich Wichtige ist unser Bewußtsein. Das Bewußtsein bestimmt die Frequenz, in der wir uns befinden.

Benutzeravatar
RoadToZion
Beiträge: 226
Registriert: 31.10.2007, 20:33
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von RoadToZion » 03.06.2008, 13:22

@smile: so so :D :D :D
aber des mit dem raum-, zeitlosen jenseits der materiellen welt is eigtl gar keine so schlechte überlegung., weil wo absolut nichts ist, fängt das körperlose an. :daum:
obwohl ich bis jetzt eher der meinung war, das jenseits is mitten in unserer bekannten welt wenn ihr wißt was ich mein :wink: - halt nicht außerhalb des universums, sondern einfach als unbekannte dimension, als vierte/ fünfte..... was auch immer für eine, mitten unter uns; sozusagen das göttliche.
Zuletzt geändert von RoadToZion am 03.06.2008, 13:29, insgesamt 1-mal geändert.
"If your brother weak than you must help him if you`re strong;if your sister lost than you must help her find her way; She might just be the one to have to help you out some day; Love you one another for the father loves us all; " (Damian Marley)

Benutzeravatar
ganjamuffin
Beiträge: 988
Registriert: 27.07.2006, 20:55
Wohnort: awa
Kontaktdaten:

Beitrag von ganjamuffin » 03.06.2008, 13:23

...
Zuletzt geändert von ganjamuffin am 23.12.2008, 20:18, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Das einzig wirklich Wichtige ist unser Bewußtsein. Das Bewußtsein bestimmt die Frequenz, in der wir uns befinden.

Benutzeravatar
I live for Marley
Beiträge: 827
Registriert: 16.06.2007, 16:23
Wohnort: Zuhause

Beitrag von I live for Marley » 03.06.2008, 17:24

was auch möglich wäre was ich persönlich aber nicht glaube ist das die Welt verschiedene Ebenen hat wir bewegen uns auf einer Ebene, die Toten auf einer anderen

Benutzeravatar
smile_jamaica
Beiträge: 236
Registriert: 21.10.2007, 16:41
Wohnort: bremen

Beitrag von smile_jamaica » 03.06.2008, 18:45

I live for Marley hat geschrieben:was auch möglich wäre was ich persönlich aber nicht glaube ist das die Welt verschiedene Ebenen hat wir bewegen uns auf einer Ebene, die Toten auf einer anderen
so ungefähr meinte ich das auch
Bild
we all forever loving JAH

Benutzeravatar
Sektor3
Beiträge: 209
Registriert: 30.11.2006, 18:13

Beitrag von Sektor3 » 05.06.2008, 10:22

als ich mitm kumpel bisschen gekifft habe, kamen wir auch auf das thema....
Er meinte das wir alle vll nur in einem schweißtropfen einer fetten alten frau leben.

vll hilft das euch.

Benutzeravatar
ganjamuffin
Beiträge: 988
Registriert: 27.07.2006, 20:55
Wohnort: awa
Kontaktdaten:

Beitrag von ganjamuffin » 05.06.2008, 10:45

...
Zuletzt geändert von ganjamuffin am 23.12.2008, 20:18, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Das einzig wirklich Wichtige ist unser Bewußtsein. Das Bewußtsein bestimmt die Frequenz, in der wir uns befinden.

Benutzeravatar
Jah
Beiträge: 277
Registriert: 15.04.2007, 15:27
Wohnort: Bozen, Südtirol, Italien

Beitrag von Jah » 05.06.2008, 15:26

löl wie geil^^ schweisstropfen :D :D
naja an sowas glaub ich eher nich.... wen die erden leben würde wäre sie nach den ganzen bohrungen und den atomaren experimenten + bomben schon abgestorben.......
und auserdem is das zu schwer sich das wirklich vorzustellen......
Fire pon Babylon!!!

Benutzeravatar
Sektor3
Beiträge: 209
Registriert: 30.11.2006, 18:13

Beitrag von Sektor3 » 05.06.2008, 15:58


Antworten